Unsere Einschränkungen durch Corona – Teil 4

Viele Regionen waren von der Lebensmittelversorgung abgeschnitten. Zum Beispiel war die große Zufahrtsstraße in den Dschungel gesperrt (teilweise staatlich, teilweise von besorgten Bewohnern, die sich in Dorfgemeinschaften zusammenschlossen und die Straßen verbarrikadierten). Unsere Freunde, die normalerweise ihren Lebensunterhalt durch Tourismus bestreiten, aßen monatelang ausschließlich Bananen. In ihrem Überlebenswillen begannen sie Weiterlesen…

Streiks in Peru

In ganz Peru wird gestreikt. Der Grund sind u.a. gestiegene Benzin- und Gaspreise aber auch gestiegene Taxipreise und vieles mehr. Durch die Blockierung der Straßen zwingen die Demonstranten die Verantwortlichen zu einem Gespräch und zu Verhandlungen. Dieses Mal bekommen wir dies auch in Curahuasi hautnah mit. Taxifahrer, die sich nicht Weiterlesen…

Außeneinsatz Andahuaylas

Wieder einmal durfte ich eine Woche bei Casayohana mitarbeiten. Dieses Mal musste ich ein spezielles Einladungsschreiben, einen negativen Coronatest und eine Fahrterlaubnis mitbringen, um reisen zu dürfen.Es war schön die Kinder zu besuchen, die ich bereits seit 2 Jahren kennen darf. Auch das Wiedersehen mit den Mitarbeitern von Casayohana war Weiterlesen…

Nach Curahuasi gezogen

Die erste Geburt war schwer – nicht nur, dass zuerst die Füße statt dem Köpfchen kamen, sondern auch ganz unerwartet ein zweites Kind. Das Krankenhaus war nicht auf eine Geburt eingestellt, die mit so vielen Komplikationen verbunden war. Doch wie durch ein Wunder überlebten sowohl die Zwillinge als auch die Weiterlesen…