Peruanische Angewohnheiten

In Peru haben wir uns so manche Angewohnheiten angeeignet, die in Deutschland etwas merkwürdig scheinen. Zum Beispiel schütteln wir unsere Kleider und Schuhe vor dem Anziehen erst einmal kräftig aus. Der Grund: giftige Spinnen oder Skorpione können sich darin verstecken. Mein Mann ist eigentlich ein Meister in dieser Vorsichtsmaßnahme, doch Weiterlesen…

Weihnachten

Weihnachten war dieses Jahr für viele so ganz anders als sonst. Wir verbringen jetzt schon das 3. Weihnachten in Peru und somit anders als gewohnt. Wir haben keine Familie hier, keinen Duft nach Zimt, Punsch und Plätzchen, keinen echten Christbaum, statt dessen haben wir Sonne, Wärme, Freunde, blühende Blumen, Kolibris Weiterlesen…

Die derzeitige Lage

Hier ein kleines Update wie die Situation bei uns gerade ist: Offiziell ist die Quarantäne beendet. ALLERDINGS dürfen Kinder das Haus weiterhin nur 30 Minuten im Umkreis von 500 Metern verlassen. Sonntags ist absolute Ausgangssperre, wochentags müssen wir um 22 Uhr Zuhause sein (bis vor kurzem war es noch 20 Weiterlesen…

Krank

Kurz nach unserem letzten Blogeintrag machten sich bei Markus erste Symptome bemerkbar, die auf Corona hindeuteten. Doch der Test, den er routinemäßig noch am Morgen (noch ohne Symptome) machte war negativ. Trotzdem haben wir sofort Schutzmaßnahmen eingeleitet. Markus schlief in unserem Gästezimmer und aß alleine. Es kam kein Besuch, wir Weiterlesen…

Bitte betet für uns

Die jetzige Quarantäne ist Gott sei Dank nicht so streng als beim letzten Mal. So haben die Geschäfte bei uns im Dorf weiterhin alle geöffnet, welches eine enorme Erleichterung ist (sowohl für die Menschen, die verkaufen wollen, als auch die, die einkaufen wollen). Zwischen 20 Uhr und 4 Uhr morgens Weiterlesen…

Wieder Quarantäne

Ja, ihr lest richtig, wir befinden uns wieder in Quarantäne, und um ganz ehrlich zu sein, ist es schon langsam eine Nervenprobe. In vielen Bereichen ist es wirklich nicht einfach. Da ich (Susi) wöchentlich Lebensmittelpakete in verschiedene Familien bringe, bekomme ich sehr nah die Verzweiflung der Menschen mit. In die Klinik Weiterlesen…

Ende der Quarantäne

Nach insgesamt 107 Tagen wurde in Peru die Quarantäne aufgehoben.Das was wir uns so lange gewünscht und ersehnt haben, kommt uns nun doch etwas seltsam vor. Vor allem da die Durchführung oft nicht nachvollziehbar ist.In einigen Regionen bleibt die Quarantäne bestehen, allerdings nicht in Lima obwohl dies eine sehr schwer Weiterlesen…

Routine in der Quarantäne

Es kommt Routine hinein in die Quarantäne und das ist gut so, denn der Präsident hat weitere 5 (!!!!) Wochen Quarantäne angeordnet.  Wie schon berichtet, haben wir hier in den Bergen das Glück von Corona weitestgehend verschont zu bleiben (zumindest bis jetzt). Deshalb traf uns die Anordnung von weiteren 5 Weiterlesen…

Coronavirus – die Regeln ändern sich täglich

Inzwischen ist das Coronavirus in Curahuasi angekommen. Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden die ersten Patienten in der Klinik behandeln. In der Klinik ist vieles vorbereitet und viele, viele Fortbildungen haben stattgefunden. Ärzte, Pflege sowie auch Reinigungspersonal wurden geschult. Notfallpläne sind erstellt und jeder weiß, was er im Weiterlesen…