… ein tatsächlich geträumter Traum von Markus vom 4.12.17:

„Ich träumte, dass wir von einer Redakteurin des Donaukuriers bezüglich unserer Reise nach Peru interviewt wurden. Als ich erzählte, dass wir nichts verdienen werden unterbrach sie mich und fragte, wie wir dann zu Geld kommen wollen. Ich antwortete daraufhin, dass sie sich einmal folgendes vorstellen solle: wenn jeder Ingolstädter einmalig 1 Euro an uns spenden würde, könnten wir dort in Peru ohne Probleme weit über 3 Jahre arbeiten und leben. Einmalig nur 1 Euro, stellen Sie sich das mal vor! , sagte ich. Meine nächste Erinnerung innerhalb des Traumes war, dass wir im Flieger saßen und 1,3 Millionen Euro dabei hatten!“

Natürlich werden es keine 1,3 Millionen Euro, aber 100 Menschen, die uns monatlich 20 Euro spenden reichen aus!