Coronavirus – die Regeln ändern sich täglich

Inzwischen ist das Coronavirus in Curahuasi angekommen. Es wird nicht mehr lange dauern und wir werden die ersten Patienten in der Klinik behandeln. In der Klinik ist vieles vorbereitet und viele, viele Fortbildungen haben stattgefunden. Ärzte, Pflege sowie auch Reinigungspersonal wurden geschult. Notfallpläne sind erstellt und jeder weiß, was er im Weiterlesen…

Freudige Nachrichten

Heute kann ich euch erfreuliche Nachrichten zukommen lassen: Ester geht es körperlich wirklich viel besser! Wir sind alle sehr erleichtert!Morgen kann sie aus dem Krankenhaus entlassenwerden! Ihre Blutwerte haben sich deutlich verbessert. Durch die Physiotherapie geht es ihrem Bein wieder gut und sie kann wieder normal laufen. (Das ist unglaublich.) Und sie konnte mit unserer Psychologin über ihre schlimmen Erlebnisse Weiterlesen…

Unterstützung

Einige von Euch haben nachgefragt, wie und ob sie diese Familie und die anderen Familien unterstützen können. Danke für Eure Nachfragen! Dazu hat Bine Vogel gleich mehrere Ideen: Dringend benötigt werden: Lebensmittel Warme Decken, denn der Winter kommt, und sie leben auf knapp 4000 Meter, da ist es sehr kalt Weiterlesen…

Schreckliche Nachrichten

Am Mittwoch Abend (8. April) erreicht mich ein Anruf meiner Freundin aus Andahuaylas. Sie ist ganz aufgelöst, ich höre sofort, dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Sie bittet mich mit ihr zu beten. Zwei Mädchen, deren Familie sie im Projekt betreut, wollten vor der Ausgangssperre die zwei Schafe versorgen, als sie in ein Weiterlesen…

Coronavirus – alles ändert sich

Wir befinden uns immer noch im nationalen Notstand mit Ausgangssperre (vorerst bis einschließlich 12. April). Der peruanische Präsident hat am 3. April erlassen, dass man nur noch getrennt nach Geschlecht das Haus verlassen darf. Montag, Mittwoch, Freitag die Männer; Dienstag, Donnerstag und Samstag die Frauen. Sonntag gilt eine komplette Ausgangssperre. Weiterlesen…